Herzlauf Steiermark

START 14. Juni, 2019

Premiere: 1. Herzlauf Steiermark 2016

Herzlauf2016 399
11.06.2016

Erfolgreiche Premiere für den Herzlauf Steiermark - 2016 am Freitag, 10.6.2016 in Krieglach. Vormittags starteten 28 Schulklassen von Volksschulen und höheren Schulen beim „Schülerlauf mit Herz“ mit über 640 SchülerInnen und um 17.00 Uhr gingen 360 LäuferInnen und Nordic WalkerInnen beim Hauptlauf an den Start.


Erfolgreiche Premiere für den Herzlauf Steiermark - 2016 am Freitag, 10.6.2016 in Krieglach.

Vormittags starteten 28 Schulklassen von Volksschulen und höheren Schulen beim „Schülerlauf mit Herz“ mit über 640 SchülerInnen und um 17.00 Uhr gingen 360 LäuferInnen und Nordic WalkerInnen beim Hauptlauf an den Start.

Beatboxer fii war ebenfalls mit dabei und heizte den SchülerInnen vor dem Schülerlauf so richtig ein.

Nach dem Motto: "Achte auf dein Herz und laufe für meins", waren alle TeilnehmerInnen des Herzlauf Steiermark Gewinner.

Unter einer besonders sportlichen, herzlichen und engagierten Schirmherrschaft stand auch der Herzlauf Steiermark:
Sandra Schranz (Lebensgefährtin von Armin Assinger), Trainerin und Top-Athletin, war auch hier als Schirmherrin mit dabei. „Nicht der Wettkampfgedanke zählt heute, sondern das Laufen mit Kindern für herzkranke Kinder“, so die starken Worte von Sandra Schranz.
Sandra Schranz hat mit ihrer fröhlichen Herzlichkeit und dem Engagement für den eigens gestarteten Kinderlauf alle bereichert und begeistert.

Auch ein Kinderprogramm wurde beim Herzlauf Steiermark angeboten. So konnten sich die vielen SchülerInnen beim Kinderschminken oder beim Mosaiksteine legen freuen.

Wir sagen HERZLICHEN DANK an alle kleinen und großen SportlerInnen - es war ein grandioser Abend mit einer fantastischen Teilnahme, der mit einem Public Viewing gemütlich ausgeklungen ist.

Es war ein sehr schöner und bewegender erster Herzlauf und wir freuen uns bereits auf den nächsten Herzlauf Steiermark 2017.

Alle Bilder findet ihr hier auf der HP (www.herzlauf.at/stmk) unter "Bilder und Impressionen".

Herzlichen Dank an unseren Sportfotograf Mathias Lauringer und FotografThomas Stark für die tollen Bilder.